Blog von Wickelkommode-abc

Welche Funktionen bietet eine Wickelkommode?

Eine Wickelkommode erweist sich in der Praxis tagtäglich als sehr nützlich. Wir zeigen dir, welche Funktionen diese bietet.

Vom Wickeltisch mit Badewanne bis hin zur Wickelkommode, die „mitwächst“. Heute gibt es fast nichts, was es nicht gibt.

Funktionen der Wickelkommode

  • Sicheres und rückenschonendes Wickeln
    Ganz klar – als erstes ermöglicht dir eine Wickelkommode ein sicheres und rückenfreundliches Windeln. Meist schützen 3 Absturzsicherungen dein Mäuschen vor einem Sturz. Die Höhe der Kommoden beträgt meist zwischen 85 und 105 cm und sollte in etwa an die Größe der Eltern angepasst werden. Kleinere Eltern (1,60 Meter) ein niedrigeres Modell. Größere Eltern (1, 80) eine höhere Wickelkommode. Dein Rücken wird es dir danken. :-)
  • Stauraum für Babyutensilien
    Auch der Platz und Stauraum, den dir eine Wickelkommode bietet, ist nicht zu unterschätzen. Meist sorgen 3 großzügig gehaltene Schubläden für den nötigen Platz, zum Verstauen von Baby-Sachen, Windeln, Handtüchern, Decken, etc. So sind auch alle Babyutensilien vor Staub geschützt (Siehe 10 Tipps die man beim Kauf einer Wickelkommode beachten sollte).
  • Flexibel einsetzbar: Wickelkommode, die „mitwächt
    Sehr praktisch und funktional sind die Wickelkommoden, die „mitwachsen“. Hier kann man einfach den Wickelaufsatz entfernen und die Wickelkommode zur „normalen“ Kommode umfunktionieren. Diese kann dann sogar im Jugendzimmer Ihren Platz finden und dort immer noch eine gute Figur machen.
  • Wickeltisch mit Badewanne
    Einige Wickeltische bieten die Funktion einer „Bade-Wickel-Kombination„. Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen so umfunktionieren, dass man sein Baby auch dort baden kann. Eine integrierte kleine Badewanne macht dies möglich.
  • Optisch ansprechendes Design + Ordnung
    Letztendlich sind die meisten Wickelkommoden optisch sehr ansprechend und können den Raum aufwerten. Aufgrund des ausreichend vorhandenen Stauraums sorgen sie zudem stets für Ordnung.

Fazit

Die Funktionen von Wickelkommoden sind sehr vielfältig. Gerade die Wickelkommoden, die „mitwachsen“, erfreuen sich bei Mama und Papa zunehmender Beliebtheit, da diese, wenn das Kind aus dem Wickelalter heraus ist, zu einer „normalen“ Kommode umgebaut werden können. Dies ist sehr praktisch, da man die Kommode somit deutlich länger nutzen kann und sich die Investition also gelohnt hat.