Tipps Wickelkommode

Wickelkommode massiv

Für alle Echtholzmöbel-Fans sind die folgenden massiven und teilmassiven Wickelkommoden sicher sehr interessant. Zudem geben wir unsere Kauftipps.

Wickelkommoden aus Massivholz – Unsere Empfehlungen

Die folgenden Wickelkommoden sind massiv oder teilmassiv:

Vorteile von Massivholz Wickelkommoden

  • Wohliges Raumklima
    Holz ist von sich aus atmungsaktiv. Dadurch verbessert es die Luftqualität und sorgt für ein angenehmes Raumklima.
  • Regulierung der Luftfeuchtigkeit
    Massivholz Möbel haben die wunderbare Eigenschaft, dass sie einen Feuchtigkeitsüberschuss aufnehmen und speichern. Wird die Umgebungsluft wieder trockener, gibt das Holz die gespeicherte Feuchtigkeit an den umgebenden Raum wieder ab. Somit wird die Luftfeuchtigkeit automatisch geregelt.
  • Massivholz-Möbel begünstigen keine Allergien
    Auch der gesundheitliche Aspekt, dass Massivholz-Möbel keine Allergien begünstigen, ist ein weitere Vorteil von ihnen.
  • Natürlichkeit und Nähe zur Natur
    Mit einer Massivholz Wickelkommode fühlt man sich der Natur wesentlich näher, als mit einer aus MDF- oder Spanplatten gefertigten. Das spürt natürlich auch das Baby.

Nachteile von Massivholz Wickelkommoden

  • Höherer Preis
    Qualität und Individualität haben nun mal ihren Preis. So sind Wickelkommoden aus Massivholz meist hochpreisiger, als jene aus MDF- oder Spanplatten.

Fazit

Eine Echtholz Wickelkommode ist für alle Massivholzmöbel-Fans sicher eine gute Wahl. Echtholzmöbel im Allgemeinen sorgen für ein angenehmes Raumklima, regulieren die Luftfeuchtigkeit, sind sehr natürlich und individuell. Dies hat natürlich seinen Preis. So sind Echtholz-Wickelkommoden meist teurer, als die Modelle aus MDF- oder Spanplatten.