Hersteller Wickelkommode

Wickelkommoden von Schardt

Hier findet ihr eine Auflistung von derzeit angesagten Schardt Wickelkommoden. Darüberhinaus gibt es Wissenswertes über den Hersteller und dessen Philosophie.

Schardt Wickelkommoden – Beliebte Produkte

Hier eine Auswahl an derzeit angesagten Wickelkommoden von Schardt:

Wie ist es um die Qualität der Schardt-Produkte bestellt?

Bezüglich der Verarbeitung, Sicherheit und allgemeinen Qualität der Schardt Produkte müssen sich Mama und Papa keine Sorgen machen. Diese sind genau so hochwertig und professionell, wie das Schardt-Design. Dies garantiert das Unternehmen ihren Kunden, z.B. durch die Prüfsiegel des TÜV Thüringen.

Konkret sieht man die hochwertige Qualität unter anderem bei der komfortablen Self-Close-Technik (speziell bei Wickelkommoden), die häufig zum Einsatz kommt. Durch diese Technik wird auch teilweise das Einklemmen von Fingern/Händen verhindert.

Schardt verfügt mittlerweile über mehr als 75 Jahre Erfahrung im Bereich der Herstellung von Baby-Produkten für die Erstausstattung. So können viele Dinge, die den Baby-Alltag erleichtern sollen, bereits in der Konzeptionsphase berücksichtigt und später umgesetzt werden. Der Hersteller schafft unserer Meinung nach den perfekten Spagat zwischen Funktionalität, Alltagstauglichkeit und einem ansprechenden Design.

Wissenswertes über Schardt

Nach eigenen Angaben fertigen Schardt innovative und hochwertige Baby-Artikel auf der Grundlage von vier Leitmotiven. Das sind: 1. Sicherheit und Qualität, 2. Design, 3. Umweltfreundlichkeit und 4. Nachhaltigkeit.

Sicherheit und Qualität steht also an erster Stelle. Der Hersteller investiert daher in die neuesten Standards und Normen.

Aber auch das Design wird bei Schardt groß geschrieben. Wer sich einige Produkte anschaut, wird die Produktverliebtheit, neben der Funktionalität und Alltagstauglichkeit sehen und spüren.

Auch an die Umwelt wird gedacht. So kommen ausschließlich wertbeständige und schadstoffarme Materialen zum Einsatz.

Darüber hinaus legt der Hersteller großen Wert auf Flexibilität und Nachhaltigkeit. Viele Schardt-Möbel “wachsen mit”: Das Kinderbett lässt sich zum Juniorbett umbauen (Gitter-Seitenteile werden durch „normale“ Seitenteile ersetzt). Aber auch die Wickelkommode kann zur “normalen” Kommode umgebaut werden. Hierfür entfernt man lediglich den Wickelaufsatz/Wickelansatz und schon macht die Kommode auch noch im Jugendzimmer eine prima Figur. Dies ist natürlich sehr praktisch und spart zudem noch bares Geld.

Direkt zum Hersteller

Wenn ihr weitere Informationen über Schardt haben möchtet, dann lohnt sich in jedem Falle ein Besuch auf der Website vom Hersteller:

>> Zur Website von Schardt