Tipps Wickelkommode

Wickeltisch klappbar – Tipps & Angebote

Ein klappbarer Wickeltisch kann gerade in kleinen Räumen sehr sinnvoll und nützlich sein. Im Folgenden bekommst du Tipps zur Auswahl und aktuelle Angebote.

Wickeltisch klappbar – Angebote

Klappbaren Wickeltisch kaufen – Was beachten?

Hier unsere Tipps und Empfehlungen, die man beim Kauf eines klappbaren Wickeltisches (auch Wandwickelregal genannt) beachten sollte:

  • Bis … kg belastbar
    Die maximale Belastbarkeit sollte bei mindest 15 kg liegen. Wenn das Wandwickelregal höher belastbar ist, ist es umso besser, da dies meist ein Hinweis auf eine gute Verarbeitung und Haltbarkeit ist.
  • Ausreichend große Wickelfläche
    Auch die Wickelfläche sollte ausreichend groß dimensioniert sein. Hier gilt: umso größer, desto besser. Gerade schon etwas größere Babys drehen sich beim Wickeln gern hin und her und wollen sich an der seitlichen Absturzsicherung hoch ziehen und sind allgemein schon sehr agil. Hier ist eine größere Wickelfläche durchaus von Vorteil.
  • Absturzsicherungen
    Apropos Absturzsicherungen: Diese sollten ebenfalls ausreichend hoch dimensioniert sein. Zu Beginn (bei einem Neugeborenen) scheinen diese nicht sonderlich nützlich zu sein, doch mit zunehmendem Alter und Mobilität des Kindes ist eine ordentliche seitliche Absturzsicherung unerlässlich.
  • Platz für Babyutensilien
    Als kleinen Nachteil eines Wandwickelregals könnte man den geringen Stauraum für Babysachen, Windeln und co. anführen. Hier sollten zumindest ein paar integrierte Regale / Ablageflächen vorhanden sein.
  • Qualität und Preis/Leistung
    Letztendlich sollte man nicht nur auf den Preis schauen, da dieser hier nicht alles ist. Vielmehr sollte man darauf achten, dass die Qualität und Verarbeitung passt (hier helfen meist die Kundenrezensionen im Online Shop), die wichtigsten Sicherheitskriterien eingehalten wurden und dass das Preis-/Leistungsverhältnis einfach stimmig ist.
Wickel-Organizer

Ein Wickel-Organizer für mehr Stauraum

Ehe man sich einen klappbaren Wickeltisch kauft, sollte man also bedenken, dass man nur einen begrenzt großen Platz und Stauraum für Babyutensilien, wie Windeln, Pflegetücher, Cremes, etc. hat. Hier punktet klar die klassische Wickelkommode oder der Wickeltisch.

Der größte Vorteil eines Wandwickelregales ist hingegen, dass dieser sehr platzsparend gegenüber einer klassischen Wickelkommode ist. Im zusammengeklappten Zustand steht einem nahezu der gesamte Raum wieder zur Verfügung, weshalb ein klappbarer Wickeltisch ideal für sehr kleine Räume (z.B. Badezimmer oder kleines Kinderzimmer) geeignet ist.

Alternative zum klappbaren Wickeltisch

Eine Alternative zum Wandwickelregal stellt der klassische Wickeltisch dar. Dieser kann, je nach Hersteller, Art und Modell, ebenfalls nicht übermäßig groß und somit auch platzsparend sein. Der Vorteil bei einem Wickeltisch ist, dass dieser in aller Regel deutlich mehr Stauraum bietet, als ein Wandwickelregal.

Fazit

Ein klappbarer Wickeltisch ist sehr platzsparend und somit ideal für verhältnismäßig kleine Räume. Achtet man beim Kauf auf ein paar wichtige Punkte (siehe oben), stellt dieser eine prima Alternative zur klassischen Wickelkommode dar. Klar sollte einem jedoch sein, dass ein klappbares Wandwickelregal deutlich weniger Platz und Stauraum für Babyutensilien bietet, als beispielsweise eine „normale“ Wickelkommode.