Tipps Wickelkommode

Wickeltisch mit Rollen – Praktisch!

Ein Wickeltisch mit Rollen ist besonders praktisch, da er ganz einfach und bequem, von nur einer Person von A nach B geschoben werden kann. Hier gibt es Tipps und Angebote.

Wickeltisch mit Rollen – Beliebte Produkte

Ein Wickeltisch mit Rollen – eine clevere Sache!

Mit einem rollbaren WIckeltisch ist man sehr flexibel. Egal ob im Bad oder im Wohnzimmer – eine sichere Wickelmöglichkeit ist immer parat.

Um einen Fehlkauf zu vermeiden, sollte man sich jedoch im Vorfeld ein paar Gedanken dazu machen. So sollten die Rollen anbremsbar sein (wenn möglich alle), um ein sicheres Wickeln somit ermöglichen zu können.

Zudem sollte der Wickeltisch zwei, drei Ablageflächen haben, die genügend Platz und Stauraum für z.B. Handtücher, Windeln und ein paar Baby-Sachen bieten.

Die Wickelfläche sollte auch nicht zu klein sein, da gerade etwas größere Babys sehr neugierig sind und sich gern auf den Bauch drehen wollen. Da ist etwas mehr Platz recht sinnvoll.

Natürlich sollten an dem Wickeltisch ausreichned hoch dimensionierte Absturzsicherungen vorhanden sein. Am Besten seitlich und hinten. Allgemein gilt hier: Umso höher, desto besser. Aber: Auch die höchste Absturzsicherung ist noch kein Garant dafür, dass das Baby nicht vom Wickeltisch stürzen kann: 7 Tipps zum sicheren Wickeln deines Babys auf dem Wickeltisch.

Auch an das Zubehör sollte man beim Kauf gleich mit denken. So gehört eine passende Wickelauflage auf jeden Fall mit dazu. Nicht bei allen Wickeltischen ist diese Teil des Lieferumfangs. Aber auch ein, zwei Körbe, zum Aufbewahren von Kleinkram (Cremes, Schnuller, etc.) sowie ein Heizstrahler können sehr sinnvoll sein.